Verein der Förderer & Unterstützer der Wählergruppe Schupp gegründet

Oktober 23, 2020 Pressemitteilung

Die Wählergruppe Schupp ist seit letztem Jahr mit den Ratsmitgliedern Torsten Schupp, Birgit Hoernchen und David Follmann im Koblenzer Stadtrat vertreten. In ihrer ehrenamtlichen Arbeit werden die Drei von engagierten BürgerInnen unterstützt, die die WGS-Fraktion in den städtischen Ausschüssen vertreten und mit Ideen und Anregungen dazu beitragen, ihre Heimatstadt Koblenz mit zu entwickeln. Aus der Reihe der 56 Unterstützer, die im letzten Jahr auf der WGS-Liste zum Stadtrat kandidierten, kam die Anregung nach weiterem Beistand und so gründete sich Mitte Oktober der „Verein der Förderer und Unterstützer der Wählergruppe Schupp e. V.“

Unter der Sitzungsleitung von Torsten Schupp wurden Satzung, Beitragsordnung und Vorstand gewählt. Alle Vorstandsmitglieder sind einstimmig bei eigener Enthaltung in ihr Amt gewählt worden. Michael Sowinski wird den Verein als erster Vorsitzender führen. Er wird von Anne Plato als stellvertretende Vorsitzende in seinem Amt begleitet. Als Schatzmeisterin wählte die Versammlung Heike Lorisika und zum Schriftführer Mario Körber.

Mit der Vereinsgründung sind die Weichen für eine langfristige Zukunft in der Kommunalpolitik der Stadt Koblenz mitzuwirken gestellt.

„Da die Freie Bürgergruppe durch den Wechsel des einzigen Ratsmitgliedes zu den Freien Wählern mehr oder weniger nicht mehr existiert, ist die Wählergruppe Schupp nun der einzige Verein, der im Rat als Fraktion die Interessen der BürgerInnen ohne Parteibuch vertritt“ so WGS Fraktionsmitglied David Follmann.

„Wir wollen für alle KoblenzerInnen, die sich gerne für ihre Stadt einbringen, aber nicht in einer Partei Mitglied werden wollen, eine Option sein, direkt im kommunalpolitischen Geschehen mitwirken zu können“ so der frischgewählte Vorsitzende Michael Sowinski. Anne Plato ergänzte „Es ist schön, zu sehen was in dieser kurzen Zeit geschaffen wurde und was für ein tolles Team sich in der WGS gefunden hat.“

„Ich freue mich sehr und danke dem Vorstand für sein Engagement für die Wählergruppe Schupp. Ich bin oft angesprochen worden, wie man bei uns Mitglied werden kann. Leider konnte ich bisher dazu nicht wirklich viel sagen, da halt ein Verein gefehlt hat. Nun können wir aber zahlreiche Mitglieder aufnehmen und es würde mich sehr freuen, wenn viele KoblenzerInnen davon Gebrauch machen“ so Fraktionschef Torsten Schupp. Und Mitgründerin der Wählergruppe Schupp Biggi Hoernchen ergänzt: „Wir haben einen Mindestbetrag von 12 € im Jahr beschlossen. Damit zeigen wir deutlich, dass wir für alle KoblenzerInnen interessant sind, die sich gerne in der Kommunalpolitik für ihre Heimatstadt einbringen wollen.“

Nun heißt es für den frischgewählten Vorstand die Formalitäten beim Amtsgericht und dem Finanzamt für den Erhalt der Gemeinnützigkeit auf den Weg zu bringen. Mitgliedsantrag und weitere Informationen folgen. Und bis dahin wenden Sie sich gern mit Ihren Anregungen und Fragen an Michael Sowinski.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.