Bienenfutterautomaten für Koblenz

September 4, 2020 Antrag

Entdeckt hat Ratsmitglied Frau Birgit Hoernchen den Bienenfutterautomaten in Betzdorf, wo er direkt gegenüber dem Rathaus angebracht ist, und war direkt begeistert.

Bei einem Bienenfutterautomaten handelt es sich um einen umgerüsteten Kaugummiautomaten. Darin enthalten sind kleine Plastikkapseln, die je nach Inhalt entweder 20 oder 50 Cent kosten. Die Kapseln enthalten Blumensaaten, die entweder auf brachliegendem Gelände oder im eigenen Garten ausgesät werden können. Mit dieser Aktion kann ein wertvoller Beitrag gegen das Bienensterben geleistet werden, da es sich um spezielle Blühmischungen für Wild-und Honigbienen, sowie Schmetterlinge, handelt.

Leider ist es aktuell nicht möglich, Alternativen zu den Kunststoffkapseln zu nutzen. Die Automatentechnik aus den 70er Jahren funktioniert nur mit fester Hülle. Deshalb gibt es neben dem Automaten eine Sammelbox, in der die leeren Kapseln gesammelt werden, um im Anschluss wieder neu befüllt zu werden.

Birgit Hoernchen meint dazu: „Diese Automaten entwickeln sich zum „Renner“. In Aachen, Dortmund und Würselen wurden sie auch schon aufgestellt. Es ist wirklich eine schöne Idee“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.