Weihnachtsansprache von Torten Schupp

Dezember 26, 2019 Uncategorized

Die WGS-Ratsmitglieder wünschen frohe Weihnachten

Dezember 24, 2019 Uncategorized

Provokationen durch politische Symbole im historischen Rathaus

November 11, 2019 Uncategorized

WGS-Fraktion bezieht Stellung zum Vorfall am 07.11.2019 Die Mitglieder der WGS-Fraktion Torsten Schupp, Birgit Hoernchen und David Follmann sind nicht damit einverstanden, dass zum wiederholten Male Ratsmitglieder in Antifashirts an einer Stadtratssitzung teilnehmen wollten. In der Sitzung vom 07.11. haben diese ihre Kleidung durch zahlreiche weitere Aufkleber an einem Hut wie auch Sticker an Mikrofonen an ihren Plätzen im historischen Ratssaal provokativ ergänzt. Fraktionsvorsitzender Torsten Schupp: „Diesmal haben sich auch einzelne Mitglieder der Grünen-Ratsfraktion beteiligt. Dies war neu. Daher habemehr …

Entfernung von abgemeldeten Autos

November 4, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Am 24.8. wurden wir auf die Situation aufmerksam gemacht, dass von der Stadt abgemeldete PKWs schon seit langer Zeit auf dem Sportgelände der Realschule Plus stehen.               GETAN Umgehend haben wir uns der Sache angenommen und heute haben wir festgestellt, dass die Autos endlich weg sind, nachdem Torsten Schupp dies im letzten Ältestenrat nachgefragte.                       😊 Dank an die Verwaltung 😊

Beleuchtung Grundschule Metternich

Oktober 18, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Vor zwei Wochen wurde Torsten Schupp bei Instagram verlinkt: Es regte sich ein User über die kaputten Lampen an der Grundschule in Metternich auf – dieser Zustand war wohl schon länger bekannt. GETAN Umgehend wurde eine Mail an das zuständige Dezernat geschrieben und heute kam das Foto mit den reparierten Lampen.   Dank geht an die Verwaltung für ihr schnelles Handeln.👍 Es sind die kleinen Dinge, die das große Ganze ausmachen in der Kommunalpolitik 😊

Erklärung

August 31, 2019 Uncategorized

Gemeinsame persönliche Erklärung der Ratsmitglieder Torsten Schupp und Christian Altmaier als Anlage zum Protokoll zur Sitzung des Stadtrates vom 29. August 2019 +++ es gilt das gesprochene Wort +++ Sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrates und des Stadtvorstandes, liebe Koblenzerinnen und Koblenzer, nachdem sich der Stadtrat in einer harmonischen Sitzung konstituiert und der Vorsitzende des Stadtrates in seinen Ausführungen zur neuen Wahlperiode hervor gehoben hat, dass wir einen anständigen und fairen Umgang in diesem Gremium und seinen Ausschüssen pflegenmehr …

Interessengemeinschaft für Obdachlose

August 30, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Am 26. August erhielten wir die Nachricht, dass die Koblenzer Interessengemeinschaft für Obdachlose neuerdings eine monatliche Gebühr in Höhe von 25 € für den Standort zahlen soll, bei dem sie den Obdachlosen Mittel verteilen. GETAN Das ist nun erledigt – uns erreichte eine E-Mail der Verwaltung mit folgendem Inhalt: “… Wir hatten am Freitag telefonisch Kontakt bezüglich der Gebühren für die Ausnahmegenehmigung zum Befahren der Fußgängerzone am Hauptbahnhof. Wie telefonisch vereinbart, sende ich Ihnen noch eine E-Mail bezüglich desmehr …

Rainer Herrmann verstorben

August 29, 2019 Uncategorized

Wir müssen leider die traurige Mitteilung machen, dass unser lieber Freund Rainer Herrmann heute verstorben ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner ganzen Familie besonders aber seiner 94- jährigen Mutter. Lieber Rainer, ruhe in Frieden!

Ampeln nachts ausschalten

August 19, 2019 Antrag

Antrag Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung wird beauftragt, zu überprüfen, ob und inwieweit nachts Lichtsignalanlagen in Koblenz abgeschaltet werden können, ohne die Verkehrssicherheit zu gefährden.   Begründung Ampeln in verkehrsarmen Zeiträumen abzuschalten, kann die Lärmbelästigung für Anwohner reduzieren, da der Verkehr gleichmäßiger fließen kann, und auch der Kraftstoffverbrauch der Autos wird dadurch gesenkt. Ebenfalls wird der Energieverbrauch gesenkt. Mögliches Kriterien für die Auswahl von Standorten kann die Verkehrsmenge, die Größe der Kreuzung und die Zahl der Straßen sein, diemehr …

Resolution der ARGE der Stadtsportverbände

August 19, 2019 Antrag

Antrag zur Resolution der ARGE der Stadtsportverbände Der Stadtrat möge beschließen, sich der Resolution der ARGE der Stadtsportverbände zur Sportförderung in Rheinland-Pfalz anzuschließen, dass Sportförderung entweder zur Pflichtaufgabe erklärt oder aber eine spezialgesetzliche Regelung eingeführt wird. Begründung In Art. 40 Abs. 4 der Landesverfassung werden das Land und die Kommunen verpflichtet, den Sport zu pflegen und zu fördern. Leider kommt es immer wieder vor, dass Kommunen Sportprojekte realisieren wollen, die ADD dies jedoch mit Hinweis auf die Freiwilligkeit solcher Leistungenmehr …