Erklärung

August 31, 2019 Uncategorized

Gemeinsame persönliche Erklärung der Ratsmitglieder Torsten Schupp und Christian Altmaier als Anlage zum Protokoll zur Sitzung des Stadtrates vom 29. August 2019 +++ es gilt das gesprochene Wort +++ Sehr geehrte Damen und Herren des Stadtrates und des Stadtvorstandes, liebe Koblenzerinnen und Koblenzer, nachdem sich der Stadtrat in einer harmonischen Sitzung konstituiert und der Vorsitzende des Stadtrates in seinen Ausführungen zur neuen Wahlperiode hervor gehoben hat, dass wir einen anständigen und fairen Umgang in diesem Gremium und seinen Ausschüssen pflegenmehr …

Rainer Herrmann verstorben

August 29, 2019 Uncategorized

Wir müssen leider die traurige Mitteilung machen, dass unser lieber Freund Rainer Herrmann heute verstorben ist. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner ganzen Familie besonders aber seiner 94- jährigen Mutter. Lieber Rainer, ruhe in Frieden!

Ampeln nachts ausschalten

August 19, 2019 Antrag

Antrag Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung wird beauftragt, zu überprüfen, ob und inwieweit nachts Lichtsignalanlagen in Koblenz abgeschaltet werden können, ohne die Verkehrssicherheit zu gefährden.   Begründung Ampeln in verkehrsarmen Zeiträumen abzuschalten, kann die Lärmbelästigung für Anwohner reduzieren, da der Verkehr gleichmäßiger fließen kann, und auch der Kraftstoffverbrauch der Autos wird dadurch gesenkt. Ebenfalls wird der Energieverbrauch gesenkt. Mögliches Kriterien für die Auswahl von Standorten kann die Verkehrsmenge, die Größe der Kreuzung und die Zahl der Straßen sein, diemehr …

Resolution der ARGE der Stadtsportverbände

August 19, 2019 Antrag

Antrag zur Resolution der ARGE der Stadtsportverbände Der Stadtrat möge beschließen, sich der Resolution der ARGE der Stadtsportverbände zur Sportförderung in Rheinland-Pfalz anzuschließen, dass Sportförderung entweder zur Pflichtaufgabe erklärt oder aber eine spezialgesetzliche Regelung eingeführt wird. Begründung In Art. 40 Abs. 4 der Landesverfassung werden das Land und die Kommunen verpflichtet, den Sport zu pflegen und zu fördern. Leider kommt es immer wieder vor, dass Kommunen Sportprojekte realisieren wollen, die ADD dies jedoch mit Hinweis auf die Freiwilligkeit solcher Leistungenmehr …

Mehr Grün für Koblenz

August 19, 2019 Antrag

Antrag der WGS Fraktion: Baumspenden durch Bürger/innen Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung möge überprüfen, wie Koblenzer Bürger durch Baumspenden an der Neupflanzung von Bäumen beteiligt werden können, um damit einen Beitrag zur Stadtgestaltung und Umweltverbesserung zu leisten. Begrün(d)ung: Auch in Koblenz hat sich der Klimawandel auf die Pflanzbestände der Stadt ausgewirkt, sei es durch Trockenheit oder durch Schädlinge. So müssen rund 500 der etwa 58.000 Bäume in diesem Sommer gefällt werden. Das ist schlecht für das Stadtklima. Den Koblenzernmehr …

KO-Oberwerth: Tribüne im Stadion

August 19, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Seit Wochen ist ein Teil der Sitzbank im Stadion Oberwerth defekt. Ein regelmäßiger Besucher hat uns darauf hingewiesen. GETAN Die WGS-Fraktion hat nachgefragt und die Antwort erhalten, dass der Schaden umgehend behoben wird. Beim nächsten Heimspiel sollten also alle wieder einen sicheren Sitzplatz haben 🙂

KO-Ehrenbreitstein: Baustelle Brentanostraße

August 16, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Schäden im Hang der Brentanostraße / Einmündung Klausenbergweg gefährden zurzeit den Verkehr. Wegen der Instabilität der Böschung zum katholischen Kindergarten wurde eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet. Dafür wurden entlang des schmalen Gehweges Leitschwellen angebracht, die das Befahren verhindern. Damit sind die Fahrspuren so schmal geworden, dass der Begegnungsverkehr immer schwieriger wurde. Mit einer Ampellösung können die Verkehrsteilnehmer den Bereich nun sicher einseitig nutzen. GETAN Sicherheit geht vor, aber wie lange wird es noch dauern, wie geht es weiter,mehr …

KO-Asterstein: Schulweg zur Grundschule

August 2, 2019 Gesagt Getan

GESAGT René Güls unterstützt die WGS-Fraktion als Mitglied im Ausschuss des Kommunalen Rechenzentrums. Als Astersteiner hat er jedoch auch seinen Stadtteil im Blick und schlägt vor, die Schulwegsituation in der Lehrhohl zu verbessern: „Der Schulweg zur Grundschule auf dem Asterstein führt alle Kinder über die Grenzstraße. An der Gabelung Grenzstraße / Lehrhohl wurden Temposchwellen aus Kunststoff verlegt. Diese Temposchwellen sollten Autos, die von der Lehrhohl in die Grenzstraße abbiegen wollen, abbremsen, da hier nur Tempo 30 km/h erlaubt ist. Diesemehr …

KO-Oberwerth: Verbesserungen im Freibad

August 2, 2019 Gesagt Getan

Torsten Schupp, Biggi Hoernchen und David Follmann von der WGS-Fraktion haben Ende Juli das Freibad Oberwerth besucht, nachdem sie auf Missstände in den Sanitäranlagen von BürgerInnen hingewiesen wurden. Mal abgesehen davon, dass wir zwei Duschkabinen für Frauen und zwei Duschkabinen für Herren absolut als zu wenig erachten und dort dringender Handlungsbedarf besteht, der aber wohl wegen den baulichen Gegebenheiten länger dauern wird, haben wir eine Reihe an Vorschlägen an die Verwaltung geschickt, die ohne Probleme und ohne großen Geldaufwand sofortmehr …

KO-Karthause: Spielplatz Erlenweg

August 1, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Die Wählergruppe Schupp hat im Jugendhilfeausschuss einen Antrag gestellt, zu prüfen, ob der Spielplatz Erlenweg auf der Karthause wieder hergestellt werden sollte oder nicht.  GETAN Die Verwaltung lädt nun zu einem Meinungsaustausch mit den Anliegern ein. Gestaltung der Spielfläche Erlenweg Die Karthause hat viele Spiel- und Bolzplätze, wie etwa den Robinson-Spielplatz, die Spielplätze am Kiefernweg und am Akazienweg sowie das DFB Mini-Spielfeld, die für Kinder unterschiedlichen Alters gebaut sind. Grundsätzlich werden die Spielflächen gut angenommen und durch die Stadtverwaltungmehr …