Sicherheit

Ehrenamtliche Friedhofspaten gesucht

Juni 4, 2020 Antrag, Gesagt Getan

Im vergangenen Jahr stellte die Wählergruppe Schupp den Antrag, für die städtischen Ortsteilfriedhöfe ehrenamtlichen Friedhofspaten einzuführen. Anne Plato vertritt die WGS-Fraktion im Werksausschuss für Grünflächen- und Bestattungswesen: “Die Friedhofspatin oder der Friedhofspate ist Bindeglied zwischen den Ortsteilen und dem Grünflächenamt. Eine solche Patenschaft kann vor allem bei den Friedhöfen der Stadtteile gut funktionieren, da man sich dort noch gut untereinander kennt. Viele scheuen auch den direkten Gang zur Verwaltung, und so wird zukünftig der Friedhofspate ein guter Ansprechpartner sein.“ FraktionsvorsitzenderWeiterlesen

Abbiege-Hilfen bei städtischen LKWs

Januar 28, 2020 Antrag, Gesagt Getan

GESAGT Stadt Koblenz sollte als gutes Beispiel vorangehen Die WGS-Fraktion beantragt in der nächsten Stadtratssitzung, dass städtische LKWs mit Abbiege-Assistenten nachgerüstet und bei Neuanschaffungen nur noch LKWs mit dieser Ausstattung bestellt werden. Abbiege-Assistenten warnen den Fahrer, falls ein Zusammenstoß droht und leiten notfalls eine Vollbremsung ein. Eine Pflicht dazu wird es in den nächsten Jahren nicht geben. Das ist unzureichend. Laut statistischem Bundesamt passiert jeder dritte LKW-Unfall, weil Fahrradfahrer beim Abbiegen im toten Winkel des LKWs verschwinden. Auch Fußgänger-Unfälle könnenWeiterlesen

Beleuchtung Grundschule Metternich

Oktober 18, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Vor zwei Wochen wurde Torsten Schupp bei Instagram verlinkt: Es regte sich ein User über die kaputten Lampen an der Grundschule in Metternich auf – dieser Zustand war wohl schon länger bekannt. GETAN Umgehend wurde eine Mail an das zuständige Dezernat geschrieben und heute kam das Foto mit den reparierten Lampen.   Dank geht an die Verwaltung für ihr schnelles Handeln.👍 Es sind die kleinen Dinge, die das große Ganze ausmachen in der Kommunalpolitik 😊

Nächtliche Ampelabschaltung

September 24, 2019 Antrag, Gesagt Getan

GESAGT Antrag der WGS-Stadtratsfraktion zu nächtlichen Ampelabschaltungen Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung wird beauftragt, zu überprüfen, ob und inwieweit nachts Lichtsignalanlagen in Koblenz abgeschaltet werden können, ohne die Verkehrssicherheit zu gefährden.

Resolution der ARGE der Stadtsportverbände

August 19, 2019 Antrag

Antrag zur Resolution der ARGE der Stadtsportverbände Der Stadtrat möge beschließen, sich der Resolution der ARGE der Stadtsportverbände zur Sportförderung in Rheinland-Pfalz anzuschließen, dass Sportförderung entweder zur Pflichtaufgabe erklärt oder aber eine spezialgesetzliche Regelung eingeführt wird. Begründung In Art. 40 Abs. 4 der Landesverfassung werden das Land und die Kommunen verpflichtet, den Sport zu pflegen und zu fördern. Leider kommt es immer wieder vor, dass Kommunen Sportprojekte realisieren wollen, die ADD dies jedoch mit Hinweis auf die Freiwilligkeit solcher LeistungenWeiterlesen

KO-Oberwerth: Tribüne im Stadion

August 19, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Seit Wochen ist ein Teil der Sitzbank im Stadion Oberwerth defekt. Ein regelmäßiger Besucher hat uns darauf hingewiesen. GETAN Die WGS-Fraktion hat nachgefragt und die Antwort erhalten, dass der Schaden umgehend behoben wird. Beim nächsten Heimspiel sollten also alle wieder einen sicheren Sitzplatz haben 🙂

KO-Ehrenbreitstein: Baustelle Brentanostraße

August 16, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Schäden im Hang der Brentanostraße / Einmündung Klausenbergweg gefährden zurzeit den Verkehr. Wegen der Instabilität der Böschung zum katholischen Kindergarten wurde eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelregelung eingerichtet. Dafür wurden entlang des schmalen Gehweges Leitschwellen angebracht, die das Befahren verhindern. Damit sind die Fahrspuren so schmal geworden, dass der Begegnungsverkehr immer schwieriger wurde. Mit einer Ampellösung können die Verkehrsteilnehmer den Bereich nun sicher einseitig nutzen. GETAN Sicherheit geht vor, aber wie lange wird es noch dauern, wie geht es weiter,Weiterlesen

KO-Asterstein: Schulweg zur Grundschule

August 2, 2019 Gesagt Getan

GESAGT René Güls unterstützt die WGS-Fraktion als Mitglied im Ausschuss des Kommunalen Rechenzentrums. Als Astersteiner hat er jedoch auch seinen Stadtteil im Blick und schlägt vor, die Schulwegsituation in der Lehrhohl zu verbessern: „Der Schulweg zur Grundschule auf dem Asterstein führt alle Kinder über die Grenzstraße. An der Gabelung Grenzstraße / Lehrhohl wurden Temposchwellen aus Kunststoff verlegt. Diese Temposchwellen sollten Autos, die von der Lehrhohl in die Grenzstraße abbiegen wollen, abbremsen, da hier nur Tempo 30 km/h erlaubt ist. DieseWeiterlesen

KO-Güls: In Gulisastraße Slalom wegen Parkmarkierungen

Juli 7, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Folgende Anregung / Frage erreichte die WGS-Fraktion: “Endlich wird in der Gulisastraße in Güls etwas unternommen, um in der Spielstraße, in der ständig zu schnell gefahren wird, die Autofahrer auszubremsen. Die Gülser Eltern sorgen sich um ihre Kinder, die jetzt hin- und herwechseln müssen, weil die Parkmarkierungen geändert wurden. Wer hat sich das ausgedacht und warum?”   GETAN Antwort der WGS-Fraktion: “Nach Rücksprache mit dem Amt und Sichtung der Unterlagen kommen wir zu folgendem Ergebnis: Diese neue Anordnung derWeiterlesen

KO-Neuendorf: Kinderspielplatz

Juni 6, 2019 Gesagt Getan

GESAGT Die WGS-Fraktion erhielt einen Hilferuf aus dem Rheinstadtteil Neuendorf: “Nachdem ich mehrfach bei der Stadt angerufen habe, weil in Neuendorf der Kinderspielplatz in der Nähe der Brauerei kaputte Spielgeräte hat, wurde vor 3 Wochen die defekte Kleinkinderrutsche und das defekte Karussell endlich entfernt. Jedoch ist seitdem dort nichts mehr passiert …