Vorstellung der Ottobahn

März 12, 2022 Antrag, Gesagt Getan

Am 22.03.2022 wird in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität im Rheinsaal der Rhein-Mosel-Halle das Münchener Unternehmen Ottobahn GmbH um 15 Uhr ihr System im Rahmen einer Videokonferenzschaltung vorstellen.

Bei der Ottobahn handelt es sich um ein emissionsfreies und vollautomatisiertes Transportsystem oberhalb heutiger Straßen. Es besteht aus hängenden Kabinen die schienengebunden fortbewegt werden. Das Verkehrssystem wird zu 100% von erneuerbaren Energien angetrieben und basiert auf individuell geplanten Fahrten.

Man bestellt eine Gondel zu seinem Standort. Nach der Bestellung über eine App hält die Gondel individuell dort an, wo sie hinbestellt wurde, und senkt sich zum Einsteigen auf den Boden. Man reist in einer komfortablen, elektrisch betriebenen Kabine, die die Passagiere auf Bestellung abholt und ohne Umsteigen pünktlich und emissionsfrei an ihr Ziel bringt, ohne dass sie umsteigen müssen.

„Im Hinblick auf die Verkehrswende und Klimaziele bietet die Ottobahn eine sehr gute Alternative zu den bisherigen Verkehrsmitteln. Wir hatten bereits einen Antrag zur Ottobahn gestellt, und freuen uns, dass die Verwaltung die Vertreter der Gesellschaft eingeladen hat, um diese vorzustellen“ erklärt Torsten Schupp, Fraktionsvorsitzender der WGS. Er führt weiter aus: „Wer Gelegenheit und Zeit hat, sollte sich die Präsentation auf jeden Fall ansehen.“

Weitere Informationen gibt’s hier ….

Vorstellung der Ottobahn am Dienstag, 22.03.2022 um 15 Uhr im Rheinsaal der Rhein-Mosel-Halle:
eine emissionsfreie, ottonome Transportlösung, die wieder mehr Grün nach Koblenz bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.