Gesagt Getan

Neubau Schwimmbad Koblenz „Was lange währt …“

Mai 13, 2022 Gesagt Getan

Heute konnte unser Stadtratsmitglied und sportpolitischer Sprecher David Follmann bei einer Begehung den aktuellen Baustand des Koblenzer Schwimmbades ansehen. Im Rahmen der Gesellschafterversammlung erklärte Albert Diehl über verschiedene Stationen an den jeweiligen Grundrissplänen den Fortgang beispielsweise in der Schwimmhalle, im Saunabereich und auch die Besonderheiten rund um den Sprungturm.

Fördermittel für die Ottobahn

Mai 1, 2022 Antrag, Gesagt Getan

In der Mai-Sitzung des Koblenzer Stadtrates schlägt die Wählergruppe Schupp als Antrag vor, die Verwaltung zu beauftragen, mit Bund und Land in Kontakt zu treten, um festzustellen, welche Fördermittel es für eine Planung der Ottobahn für das Stadtgebiet Koblenz geben kann. Die Ergebnisse sollen im Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität spätestens in der zweiten Jahreshälfte vorgestellt werden.

Vorstellung der Ottobahn im Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität

März 31, 2022 Gesagt Getan

Das Münchener StartUp-Unternehmen „Ottobahn“ plant, den Verkehr in den Städten mit einem neuen Gondel-basierten Transportsystem zu revolutionieren. Am 22.03.2022 stellten die Münchener ihr System im Koblenzer Ausschuss für Stadtentwicklung und Mobilität vor.

Anträge der WGS in der Stadtratssitzung am 24.03.2022

März 18, 2022 Antrag, Gesagt Getan

Auch in der kommenden Stadtratssitzung stehen einige Anträge der WGS-Fraktion auf der Tagesordnung. Sie lauten wie folgt: Einführung eines Mehwergsystems „Essen to Go“ Inhalt des Antrags ist die Idee, weitere Mehrwegsysteme anzubieten und somit die Idee „Bleib deinem Becher treu“ auch auf „Essen to go“ auszuweiten. (Details: https://buergerinfo.koblenz.de/vo0050.php?__kvonr=35578) Anpassung einer Satzung zur Müllentsorgung Ziel soll es sein, die entsprechenden Satzungen dahingehend zu ändern, dass Betreiber von Imbissen, To Go-Verkäufen etc. verpflichtet werden, einen entsprechend großen Müllbehälter vor ihrem Geschäft aufzustellen.Weiterlesen

Vorstellung der Ottobahn

März 12, 2022 Antrag, Gesagt Getan

Am 22.03.2022 wird in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Mobilität im Rheinsaal der Rhein-Mosel-Halle das Münchener Unternehmen Ottobahn GmbH um 15 Uhr ihr System im Rahmen einer Videokonferenzschaltung vorstellen. Bei der Ottobahn handelt es sich um ein emissionsfreies und vollautomatisiertes Transportsystem oberhalb heutiger Straßen. Es besteht aus hängenden Kabinen die schienengebunden fortbewegt werden. Das Verkehrssystem wird zu 100% von erneuerbaren Energien angetrieben und basiert auf individuell geplanten Fahrten. Man bestellt eine Gondel zu seinem Standort. Nach derWeiterlesen

Neue Motorradparkplätze in der Altstadt

Mai 20, 2021 Antrag, Gesagt Getan

WGS-Fraktion regt weitere Parkmöglichkeiten für Zweiräder an Koblenz ist eine Stadt, die gerne von Touristen besucht wird. Gerade in der Sommersaison sind immer mehr Motorräder und E-Roller in der Stadt. Leider gibt es in der Altstadt zu wenige Parkplätze. Die WGS-Fraktion hatte daher auf Anregung eines Bürgers zwei Vorschläge zur Einrichtung von Motorradparkplätzen eingereicht, die von der Verwaltung überprüft wurden. Die Verwaltung hat nach Überprüfung einen dritten Standort ausgewählt, den die WGS-Fraktion als ideal ansieht. Die neuen Parkplätze kommen inWeiterlesen

Kastorplatz und Florinsmarkt geöffnet bei Hochwasser

Januar 30, 2021 Antrag, Gesagt Getan

Im Frühling 2020 hatte die WGS-Fraktion den Antrag gestellt, den Kastorplatz und den Florinsmarkt bei Hochwasser zum Parken kurzzeitig für die Allgemeinheit zu öffnen. Der Kastorplatz und der Florinsmarkt sind mit einem generellen Parkverbot belegt, um diese Plätze vor übermäßigen Belastungen zu schützen. Dies ist aus Sicht der WGS-Fraktion auch sinnvoll und nicht zu beanstanden. „Eine kurzzeitige Öffnung dieser Plätze bei Hochwasser würde jedoch eine Erleichterung für die Anwohner in einer besonderen Krisensituation bedeuten.“ erklärte Birgit Hoernchen, die stellvertretende Fraktionsvorsitzende.Weiterlesen

Rede zum Haushalt 2021 von Torsten Schupp

Januar 28, 2021 Gesagt Getan

Der Fraktionsvorsitzende der WGS Torsten Schupp hielt heute die Rede zum städtischen Haushalt 2021 „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, geehrte Frau Bürgermeisterin und Dezernenten, liebe Kolleginnen und Kollegen, werte Vertreter der Medien, Liebe Kowelenzerinnen und Kowelenzer! Zum ersten Mal halte ich nun über die neuen Medien eine Haushaltsrede. Erstaunlich, dass wir im Jahre 2021 dann nun doch endlich soweit sind diese Medien auch einzusetzen, während es doch in anderen Ländern dieser Erde schon Gang und Gäbe ist.

Ehrenamtliche Friedhofspaten gesucht

Juni 4, 2020 Antrag, Gesagt Getan

Im vergangenen Jahr stellte die Wählergruppe Schupp den Antrag, für die städtischen Ortsteilfriedhöfe ehrenamtlichen Friedhofspaten einzuführen. Anne Plato vertritt die WGS-Fraktion im Werksausschuss für Grünflächen- und Bestattungswesen: “Die Friedhofspatin oder der Friedhofspate ist Bindeglied zwischen den Ortsteilen und dem Grünflächenamt. Eine solche Patenschaft kann vor allem bei den Friedhöfen der Stadtteile gut funktionieren, da man sich dort noch gut untereinander kennt. Viele scheuen auch den direkten Gang zur Verwaltung, und so wird zukünftig der Friedhofspate ein guter Ansprechpartner sein.“ FraktionsvorsitzenderWeiterlesen

In Koblenz wegen Corona zuhause bleiben – Hilfe nötig?

März 17, 2020 Gesagt Getan

Liebe Koblenzer/innen, wir befinden uns derzeit in einer für uns sehr schweren Lage. Noch nie haben wir in unserem Leben so viele Einschränkungen hinnehmen müssen. Aber diese Einschnitte sind eine notwendige Maßnahme um die Verbreitung des Corona-Virus halbwegs in den Griff zu bekommen. Die WGS- Fraktion unterstützt ausdrücklich den Kurs der Verwaltung und sagt auf diesem Wege ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter/innen der Stadt Koblenz und alle Hilfsorganisationen. Auch wir von der WGS Fraktion möchten gerne mit anpacken undWeiterlesen