In Koblenz wegen Corona zuhause bleiben – Hilfe nötig?

März 17, 2020 Gesagt Getan

Liebe Koblenzer/innen,

wir befinden uns derzeit in einer für uns sehr schweren Lage. Noch nie haben wir in unserem Leben so viele Einschränkungen hinnehmen müssen. Aber diese Einschnitte sind eine notwendige Maßnahme um die Verbreitung des Corona-Virus halbwegs in den Griff zu bekommen.

Die WGS- Fraktion unterstützt ausdrücklich den Kurs der Verwaltung und sagt auf diesem Wege ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter/innen der Stadt Koblenz und alle Hilfsorganisationen.

Auch wir von der WGS Fraktion möchten gerne mit anpacken und helfen, wo wir können. Denn unser Wahlspruch lautet: “Von Kowelenzer – für Kowelenzer.” Getreu diesem Motto möchten wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten den Menschen helfen, die zur Risikogruppe gehören oder die krank sind, ob beim Einkauf oder sonstigen Dingen des alltäglichen Lebens.

Die WGS mit ihren Mitgliedern steht gerne bereit, dafür in der Gruppenseite “Wählergruppe Schupp hilft” bei Facebook einfach einen Post hinterlassen oder uns eine Nachricht senden. Natürlich können auch wir keine Berge versetzen und auch nicht jeden Wunsch erfüllen, aber wir möchten soviel helfen, wie nur möglich.

Fraktionsvorsitzender Torsten Schupp: “Wir Kowelenzer hann unser Herz am rechten Fleck und zeigen, dass wir gerade auch in diesen Zeiten gut zusammenhalten.” Biggi Hoernchen und David Follmann ergänzen: “Bleiben Sie gesund!”

Hier der Link zu unserer Gruppenseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.